Go to footer

Moderations-Bereich ]

vom roten Ahorn ( der etwas andere Weg )




Hier findet Ihr Kt, Zw und Standardteckel.

Moderatoren: Julia mit Benni, Suse


Re: vom roten Ahorn ( der etwas andere Weg )

Beitragvon Gassigängerin » Sa 28. Jun 2014, 09:39

Supi und ich war 1.ter zunge
Benutzeravatar
Gassigängerin
Schnüffelnase
 
Beiträge: 5352
Registriert: Sa 23. Okt 2010, 10:48
Wohnort: Gettorf


von Anzeige » Sa 28. Jun 2014, 09:39

Anzeige
 


Re: vom roten Ahorn ( der etwas andere Weg )

Beitragvon Whippet » Sa 28. Jun 2014, 11:57

Für alle die es interessiert, wenn ihr auf der Hompage
auf der Startseite ganz nach unten scrollt
seht ihr wo die einzelnen Besucher herkommen.
Ist schon interessant von wie vielen ausländischen
Dackelfreunden so eine HP besucht wird.


Benutzeravatar
Whippet
Terminator - Admin
Terminator - Admin
 
Beiträge: 5953
Registriert: Do 27. Nov 2008, 23:23
Wohnort: 53881 Eu - Stotzheim


Re: vom roten Ahorn ( der etwas andere Weg )

Beitragvon Whippet » Fr 22. Aug 2014, 22:03

Auf der neuen Homepage http://vomrotenahorn.de/ findet ihr eine Farbbeschreibung
aller mit FCI Dackeln mögliche Farben. Also mit den schwarz- und braungestromten,
mit gestromten Tigern und natürlich wird zwischen braunrot und braunsaufarben unterschieden.
Jeweils mit Beschreibung wie man diese zweifelsfrei erkennt.
Also Kontrast gibts den FCI Standard der Farben und die vom Bundeszuchtwart veröffentlichte Farbenliste.
Da steht sogar ausgesprochen drin das es schwarzgestromte Dackel nicht gibt.
Dem muss ich aber widersprechen. Die gibt es sehr wohl nur der BZW kennt keine.
Das ganze ist sehr viel Text der wohl für Laien auch schwer verdaulich ist.
Deshalb arbeite ich zur Zeit an einer verbesserten Version wo auch die einzelnen Farben
jeweils mit Bildern zu finden sind. Dann dürfte das für den Laien wesentlich übersichtlicher werden.
Wer es sich zutraut durch die Textversion zu steigen kann es sich ja mal ansehen.

Benutzeravatar
Whippet
Terminator - Admin
Terminator - Admin
 
Beiträge: 5953
Registriert: Do 27. Nov 2008, 23:23
Wohnort: 53881 Eu - Stotzheim


Re: vom roten Ahorn ( der etwas andere Weg )

Beitragvon Julia mit Benni » Sa 23. Aug 2014, 16:05

Sehr interessant, auch für uns Laien....!!!!! big_ok
Liebe Grüße
Julia

Bild

Meine Website "Dackel Benni's Welt":
Bild
Auch in Facebook sind wir zu finden:
http://www.facebook.com/julia.wieczorek.5817
Benutzeravatar
Julia mit Benni
Dackel Admin Julia mit Benni
Dackel Admin Julia mit Benni
 
Beiträge: 17087
Registriert: So 11. Mär 2007, 21:09
Wohnort: Kreis Düren (NRW)


Re: vom roten Ahorn ( der etwas andere Weg )

Beitragvon Whippet » Sa 30. Aug 2014, 19:50

So, habe die Texte zu den Teckelfarben einmal überarbeitet.
Nun sollte es etwas leichter zu lesen sein.

http://vomrotenahorn.de/Startseite.htm
Benutzeravatar
Whippet
Terminator - Admin
Terminator - Admin
 
Beiträge: 5953
Registriert: Do 27. Nov 2008, 23:23
Wohnort: 53881 Eu - Stotzheim


Re: vom roten Ahorn ( der etwas andere Weg )

Beitragvon Teckelelke » So 31. Aug 2014, 19:50

Du hast Recht Manfred, natürlich gibt es schwarz-gestromte Teckel. Er hat wahrscheinlich nur noch keinen gesehen.. !denk1
Bild
Benutzeravatar
Teckelelke
Dackelblick
 
Beiträge: 378
Registriert: Sa 26. Jul 2008, 21:37


Re: vom roten Ahorn ( der etwas andere Weg )

Beitragvon Whippet » So 31. Aug 2014, 20:03

Teckelelke hat geschrieben:Du hast Recht Manfred, natürlich gibt es schwarz-gestromte Teckel. Er hat wahrscheinlich nur noch keinen gesehen.. !denk1



Tja Elke, du weißt das, ich weiß das. Nur der BZW weiß das nicht.
Die denken halt immer das man das gestromte im schwarzen Fell ja nicht sehen kann.
Und deshalb kann es die nicht geben.
Im Unterschied zur Tigerung, die ja nur am Körper und nicht an den Gliedmassen auftritt,
tritt die Stromung aber auch im Brand auf. Da kann man sie dann eindeutig sehen.
Sieht zwar von weitem wie ein schwarz-roter aus, ist aber keiner.
Der vererbt gestromt und muss deshalb auch als solcher angesehen werden.
Durch solche Feststellungen outet sich der BZW nicht gerade als Experte in Sachen Teckelfarben.
Aber auch der kann es ja nun auf meiner HP nachlesen.
Benutzeravatar
Whippet
Terminator - Admin
Terminator - Admin
 
Beiträge: 5953
Registriert: Do 27. Nov 2008, 23:23
Wohnort: 53881 Eu - Stotzheim


Re: vom roten Ahorn ( der etwas andere Weg )

Beitragvon Teckelelke » So 31. Aug 2014, 20:37

Ich kenne einen schwarz-gestromten bei dem kannst du die Stromung nur an den Pfoten erkennen. Der Brand wirkt etwas verusst. Man muss da schon genau hinschauen um die Stromung als solche zu erkennen. Und wenn einer noch nie gestromt gesehen hat, wird der Teckel als schwarz-rot eigetragen.
Bild
Benutzeravatar
Teckelelke
Dackelblick
 
Beiträge: 378
Registriert: Sa 26. Jul 2008, 21:37


Re: vom roten Ahorn ( der etwas andere Weg )

Beitragvon Whippet » So 31. Aug 2014, 21:47

Teckelelke hat geschrieben:Ich kenne einen schwarz-gestromten bei dem kannst du die Stromung nur an den Pfoten erkennen. Der Brand wirkt etwas verusst. Man muss da schon genau hinschauen um die Stromung als solche zu erkennen. Und wenn einer noch nie gestromt gesehen hat, wird der Teckel als schwarz-rot eigetragen.



Der von dem du redest ist als schwarz roter eingetragen.
Aus dem Zwinger von der wilden Rose glaube ich.
Benutzeravatar
Whippet
Terminator - Admin
Terminator - Admin
 
Beiträge: 5953
Registriert: Do 27. Nov 2008, 23:23
Wohnort: 53881 Eu - Stotzheim


Re: vom roten Ahorn ( der etwas andere Weg )

Beitragvon Whippet » Sa 4. Okt 2014, 16:33

Heute kam per Post ein ganzer Stoss Ahnentafeln vom Zuchtbuchamt zurück.

Aistulf Lord vom roten Ahorn , DTK Champion 2014 mit Urkunde.
Cayden Lord vom roten Ahorn ( Zahn- und Rutenstatus ) natürlich vollzahnig,
Lillyfee , Zahn- und Rutenstatus, ebenfalls vollzahnig und Zuchtzulassaung.

mit dabei auch noch 2 Ahnentafeln von Suse´s Rauhis.
Sophie Marceau, Zahn- und Rutenstatus, vollzahnig und Zuchtzulassung,
Lara Croft von der Gaunerwiese ebenfalls Zahn- und Rutenstatus, vollzahnig und Zuchtzulassung.

Dann noch ettliche Anhänge für die Ahnentafeln.
Diesmal hatte das Zuchtbuchamt etwas mehr zu tun bei uns.

Nun steht dem weiteren Weg der Rasselband nichts mehr im Wege.
Die nächsten Ausstellungen und Zuchtschauen warten schon auf uns.

Benutzeravatar
Whippet
Terminator - Admin
Terminator - Admin
 
Beiträge: 5953
Registriert: Do 27. Nov 2008, 23:23
Wohnort: 53881 Eu - Stotzheim


Re: vom roten Ahorn ( der etwas andere Weg )

Beitragvon Gassigängerin » Mo 6. Okt 2014, 07:53

Na sagt mal, das ist ja nun wirklich viel Arbeit gewesen! zwink
Benutzeravatar
Gassigängerin
Schnüffelnase
 
Beiträge: 5352
Registriert: Sa 23. Okt 2010, 10:48
Wohnort: Gettorf


Re: vom roten Ahorn ( der etwas andere Weg )

Beitragvon Whippet » Di 17. Feb 2015, 21:42

Seit heute offiziell....

Bild

Dabei habe ich noch so ein schönes Schild bestellt.

Bild

Das Teil ist über 200 Gramm schwer und sehr stabil ausgeführt.

Benutzeravatar
Whippet
Terminator - Admin
Terminator - Admin
 
Beiträge: 5953
Registriert: Do 27. Nov 2008, 23:23
Wohnort: 53881 Eu - Stotzheim


Re: vom roten Ahorn ( der etwas andere Weg )

Beitragvon Gassigängerin » Mi 18. Feb 2015, 07:55

klats

Herzlichen Glückwunsch und die Plakette nun ran an die Haustür! Aber vorsicht, nicht das die kaputt geht................ die Haustür meine ich jetzt!!!!
Benutzeravatar
Gassigängerin
Schnüffelnase
 
Beiträge: 5352
Registriert: Sa 23. Okt 2010, 10:48
Wohnort: Gettorf


Re: vom roten Ahorn ( der etwas andere Weg )

Beitragvon Whippet » Do 13. Aug 2015, 21:54

Mal ein kleines Update, was so passiert beim roten Ahorn.

Queen Elizabeth of Royal Mile´s Pride hat uns verlassen. Sie hatte mit 11 Monaten schon einen
BU von 37,38 cm was für eine Zwergin eindeutig zu viel ist.
Liz lebt jetzt in Hessen als Privathund.

Ende März 2015 startete Diana Lady, eine Tochter von Aistulf Lord und Rubina Gräfin von Schloss Tenneberg
ihre Ausstellungskariere in Brühl und wurde direkt mit V1 VDH/DTK J-CAC bewertet.
In Unna wurde sie LJS Westfalen 2015 und auf der diesjährigen Klubsieger schaffte sie es
dann auch noch KJS 2015 zu werden. Auf der IRA in Ludwigshafen gewann sie ebenfalls
und wurde mit V1 VDH/DTK J CAC und BOB bewertet. Im anschließenden Ehrenring schaffte
sie es dann auch noch aufs Treppchen. Dort erhielt sie dann noch BIG3.
Damit erfüllt sie dann auch die Bedingungen für den VDH - J-Champion.
Den DTK Jugenchampion hat sie nun auch schon.

Auch Cayden Lord ist sehr erfolgreich in der Erwachsenenklasse unterwegs.
Er wurde in Unna ebenfalls LS Westfalen und erlief sich bei den erwachsenen schon 6 VDH CAC
und 4 DTK CAC sowie ein CACIB.

Ewok Lord unser Nachwuchsrüde, ein Halbbruder von Cayden hat auch seine ersten Ausstellungen
hinter sich. IRA Ludwigshafen V1 VDH/DTK J-CAC, Spezial Bonn V4.
Leider ist Ewok der vom Typ her ein KT ist leider vom BU mit 34cm da weit drüber.
Auch er wird uns verlassen.

Lillyfee unsere Schwarztigerin wird uns ebenfalls verlassen. Wir haben uns entschieden
mehr auf KTs zu züchten und dann eben rot und auf lange Sicht eventuell schwarz rot.
Tiger werden wir aber erst mal keine züchten.

So das soll als kurzes Update erst mal reichen.


Benutzeravatar
Whippet
Terminator - Admin
Terminator - Admin
 
Beiträge: 5953
Registriert: Do 27. Nov 2008, 23:23
Wohnort: 53881 Eu - Stotzheim


Re: vom roten Ahorn ( der etwas andere Weg )

Beitragvon Gassigängerin » So 23. Aug 2015, 11:40

Das nennst du kurzes Update...

Da ist ja immens viel passiert im Zwinger vom roten Ahorn!

Tolle Erfolge, Hunde die gegangen sind und noch gehen sollen. Für die die nicht mehr bei euch wohnen wünsche ich alles Gute und viele schöne Jahre bei ihren neuen Bespassern.
Benutzeravatar
Gassigängerin
Schnüffelnase
 
Beiträge: 5352
Registriert: Sa 23. Okt 2010, 10:48
Wohnort: Gettorf

VorherigeNächste


Ähnliche Beiträge


Zurück zu Foren-Übersicht

Zurück zu Langhaarteckel

Wer ist online?

0 Mitglieder




Bei iphpbb3.com bekommen Sie ein kostenloses Forum mit vielen tollen Extras
Forum kostenlos einrichten - Hot Topics - Tags
Beliebteste Themen: Haus, Haar, Bild, Uni, Name

Impressum | Datenschutz