Go to footer

Moderations-Bereich ]

Umfrage zum Dackelhausleben




Board-Regel

Moderatoren: Whippet, Julia mit Benni, Suse


Re: Umfrage zum Dackelhausleben

Beitragvon Whippet » Mi 24. Dez 2014, 12:59

Da magst dun wohl Recht haben, ich persönlich finde es auch immer wieder sehr unschön
wenn immer nur in Andeutungen gesprochen ( gepostet ) wird.
Damit macht man einen Vorwurf der im Raum steht aber nicht wirklich geklärt werden kann
da man ja nicht konkret weiß was gemeint ist.
Da denkt sich jetzt jeder seinen eigenen Teil und keiner weiß wirklich mit Sicherheit was gemeint ist.
Ich bin da eher für klare Worte, eventuell einen heftigen Streit, aber dann sind die Fronten geklärt.
Das mögen allerdings einige Leute gar nicht.
Da ich aber in einem Alter bin wo mir bewußt ist das ich es eh nicht jedem recht machen kann
und es absolut ungesund ist wenn man den ganzen Ärger in sich reinfrisst müsst ihr wohl oder übel
damit leben.... zwink
Benutzeravatar
Whippet
Terminator - Admin
Terminator - Admin
 
Beiträge: 5953
Registriert: Do 27. Nov 2008, 23:23
Wohnort: 53881 Eu - Stotzheim


von Anzeige » Mi 24. Dez 2014, 12:59

Anzeige
 


Re: Umfrage zum Dackelhausleben

Beitragvon kleoline » Mi 24. Dez 2014, 15:32

Ich glaube nicht, dass wir uns zu Vermehrern zählen dürfen. Wir züchten seid 10 Jahren und starten im Frühjahr unserem S-Wurf entgegen.
Andreas hat einiges positives und auch negative s gemacht, ist aber lange her.
Trotzdem hat sich hier im Forum in gewissen Aussagen nicht viel geändert.
Und ohne dich persönlich anzugreifen Manfred, aber deine Aussagen über die Lh Zucht sind manchmal so eingebildet, als ob du schon jahrelang in der Lh Region züchtest.
Und ich kann ohne Probleme Kritik ab und es ist Weihnachten, da ist Familie wichtiger, als hier nur im Forum zu sein.

Somit wünsche ich allen eine besinnliche Weihnachtszeit.
Bild
Benutzeravatar
kleoline
Launischer Dackel
 
Beiträge: 181
Registriert: Mo 7. Sep 2009, 09:19
Wohnort: Walsmühlen


Re: Umfrage zum Dackelhausleben

Beitragvon Whippet » Mi 24. Dez 2014, 15:57

kleoline hat geschrieben:Ich glaube nicht, dass wir uns zu Vermehrern zählen dürfen. Wir züchten seid 10 Jahren und starten im Frühjahr unserem S-Wurf entgegen.
Andreas hat einiges positives und auch negative s gemacht, ist aber lange her.
Trotzdem hat sich hier im Forum in gewissen Aussagen nicht viel geändert.
Und ohne dich persönlich anzugreifen Manfred, aber deine Aussagen über die Lh Zucht sind manchmal so eingebildet, als ob du schon jahrelang in der Lh Region züchtest.
Und ich kann ohne Probleme Kritik ab und es ist Weihnachten, da ist Familie wichtiger, als hier nur im Forum zu sein.

Somit wünsche ich allen eine besinnliche Weihnachtszeit.


Ich denke nicht, das ich dich mit den Vermehrern gemeint habe und auch nicht das ich dich
so angesprochen habe. Über den von dir benannten Herrn äußere ich mich schon lange nicht mehr.
Der soll machen was er will, mich belastet das nicht.
Wenn du mich für eingebildet hälst ist das deine Sache... wie ich die Langhaarzucht sehe und
meine eigene betreibe ist meine Sache. Ich habe zwar den Flusenzwinger noch keine 10 Jahre
allerdings habe ich vorher ja schon einige Zeit mit Suse Rauhis gezüchtet bis ich mich entschloss
etwas eigenes zu machen. Es sind also auch bei mir nicht nur 2, 3 Jahre.....
Aber deine Aussage " als ob du schon jahrelang in der LH Region züchtest" ist typisch für viele
Züchter im DTK.... wenn man nicht mindestens 20 Jahre züchtet und wenn es nur 3 Würfe waren
in der Zeit braucht man sich erst gar nicht zu Zuchtfragen äußern.
Man soll sich doch erst mal 10 Jahre lang erfuchtsgebietend anschauen wie der Hase da so läuft.
Tja ich werde es nicht so machen... ich werde mich äußern wenn ich denke das ich es sollte.
Auch ich darf meine Meinung zu diesen Themen äußern....


wünsche dir und deiner Familie ebenfalls ein frohes Weihnachtsfest, einen guten Rutsch
ins neue Jahr und viel Erfolg mit deiner Zucht.....

Benutzeravatar
Whippet
Terminator - Admin
Terminator - Admin
 
Beiträge: 5953
Registriert: Do 27. Nov 2008, 23:23
Wohnort: 53881 Eu - Stotzheim


Re: Umfrage zum Dackelhausleben

Beitragvon Charly93 » So 4. Jan 2015, 13:20

Ich kau grad mal an euren Aussagen über Arroganz, oder eben nicht, rum.
Warum ist es ein Problem, zu erkennen, dass es Menschen gibt, die ein richtiges
"Händchen" oder auch Auge haben, während andere eben diverse Würfe hatten, mit (mäßigen) Erfolgen aber auch Rückschlägen?
Manfred sagt, es ist das Hintergrundwissen - und ich denke, er hat da sicher Recht.
Und ich bin immer wieder erschrocken, wieviele Züchter sich keine oder kaum Gedanken machen, wen sie wie verpaaren. Und da wird sich dann gewundert, dass eine Zucht auch mal an die Wand fährt.
Vielleicht blödes Beispiel:
Eine Freundin von mir züchtet - in kleinstem Rahmen - Pferde. Um nicht zu sagen, sie hatte bisher drei Fohlen.
Drei erfolgreiche Fohlen.
Bei der dritten Anpaarung sah sie den Hengst, guckte in die Abstammung und wusste sofort, der oder keiner für meine Stute.
Es war ein ganz junger Hengst, es gab noch keine Nachzuchten, über die man sehen konnte, wie er sich vererbt. Aber sie wusste: Das passt.
Und es ist ein Spitzenfohlen geworden.
Sie hat gewagt, was kaum ein kleiner Züchter wagt: den Erstlingsjahrgang eines Hengstes.
Und was glaubt ihr, wieviel Neid ihr entgegengekommen ist? Aber auch Anerkennung und Schulterklopfen von älteren Züchtern, die sich nichst zu vergeben hatten.
Was ich damit sagen will?
Es ist egal, wieviel Würfe oder Erfahrung man hat.
Hintergrundwissen über Genetik, einen guten Blick, ein gutes Händchen ist soviel wert.
Klar kann man es Arroganz nennen, vielleicht braucht man die auch, um es überhaupt zu wagen. Aber ich finde, der Erfolg gibt Manfred recht.
Ob es so bleibt? Das wird die ZUkunft zeigen. !denk1
Und das hat ein absoluter "Nicht-Züchter" geschrieben. sofa
Benutzeravatar
Charly93
Schnüffelnase
 
Beiträge: 6945
Registriert: Mo 27. Apr 2009, 20:33
Wohnort: Laboe


Re: Umfrage zum Dackelhausleben

Beitragvon Julia mit Benni » So 4. Jan 2015, 15:44

Das hast Du gut geschrieben Britta, dem ist eigentlich nichts mehr hinzuzufügen...!!! Ein umfangreiches Hintergrundwissen, ein gutes Händchen - sowie Verantwortungsbewußtsein - und die Liebe zu der Rasse, die man züchtet, das macht einen guten Züchter aus...!!!!
Liebe Grüße
Julia

Bild

Meine Website "Dackel Benni's Welt":
Bild
Auch in Facebook sind wir zu finden:
http://www.facebook.com/julia.wieczorek.5817
Benutzeravatar
Julia mit Benni
Dackel Admin Julia mit Benni
Dackel Admin Julia mit Benni
 
Beiträge: 17087
Registriert: So 11. Mär 2007, 21:09
Wohnort: Kreis Düren (NRW)


Re: Umfrage zum Dackelhausleben

Beitragvon Morgana » Mo 5. Jan 2015, 21:41

Mir sind ehrlich gesagt, "arrogante" Züchter mit Hintergrundwissen, Genetikkenntnissen und Gespür für Verpaarungen deutlich lieber als die züchterischen Ignoranten im DTK, die mir immer wieder begegnen. Und da ist es mit völlig wurscht, wie lange diejenigen züchten. Man kann das auch 30 Jahre mehr schlecht als recht machen.

Schönes Beispiel dafür:
"ich will zu ihrem Rüden zum decken kommen"
"warum zu meinem Rüden?"
"weil er am nähesten dran ist"

Auf mein deutliches "falsche Antwort, unter diesen Vorgaben gibt es keine Bedeckung" war man sichtlich konsterniert.
LG
Stefanie

------------------------------------------------------------------
Laien bauten die Arche -- Profis die Titanc
Morgana
Launischer Dackel
 
Beiträge: 192
Registriert: Do 9. Jun 2011, 11:20
Wohnort: Offenbach am Main


Re: Umfrage zum Dackelhausleben

Beitragvon Julia mit Benni » Di 6. Jan 2015, 17:14

Stimmt, Du hast es auf den Punkt gebracht, Stefanie.....!!!!!!
Liebe Grüße
Julia

Bild

Meine Website "Dackel Benni's Welt":
Bild
Auch in Facebook sind wir zu finden:
http://www.facebook.com/julia.wieczorek.5817
Benutzeravatar
Julia mit Benni
Dackel Admin Julia mit Benni
Dackel Admin Julia mit Benni
 
Beiträge: 17087
Registriert: So 11. Mär 2007, 21:09
Wohnort: Kreis Düren (NRW)


Re: Umfrage zum Dackelhausleben

Beitragvon dori » Di 6. Jan 2015, 20:45

klats Stefanie.
Mir sind Züchter mit Hintergrundwissen, Genetikkenntnissen und Gespür für Verpaarungen tausend Mal lieber als Züchter mit nicht einmal Grundwissen.
Erstere dürfen dann auch arrogant sein, letztere sind meist nur arrogant und präpotent.
Benutzeravatar
dori
Verspielter Dackel
 
Beiträge: 649
Registriert: Di 25. Aug 2009, 21:18


Re: Umfrage zum Dackelhausleben

Beitragvon Barbara » Mi 7. Jan 2015, 22:29

Ich trete hier jetzt mal als Trösterin auf. Es ist in unseren Foren ruhiger geworden. Das stimmt und ausgerechnet die Züchter und Aussteller haben sich zurückgezogen. Liegt es an Facebook? Ich weiß es nicht. Ich denke mal, dass viel Zeit mit intensivem Surfen und auch mit Spielen drauf geht und wie alles Neue, was man entdeckt, lockt das natürlich mehr, als die bekannten und teilweise auch schon etwas ausgetretenen Pfade. Vielleicht (ich weiß es nicht genau, weil ich nicht bei Facebook bin), kann man sich dort besser präsentieren und muss keine Diskussionen befürchten, wie sie nun mal in unseren Foren stattfinden, weil wir gerne hinterfragen.

Andererseits kann ich mir vorstellen, dass die "gefällt-mir-Parade" auf die Dauer langweilt und man dann doch wieder die Kommunikation sucht.

Ich hoffe jetzt einfach mal, dass die Foren trotz Facebook & Co überleben werden und setze auf "Nerven behalten!" big_tea
Benutzeravatar
Barbara
Junghund
 
Beiträge: 65
Registriert: Mi 28. Feb 2007, 00:52
Wohnort: Hamburg


Re: Umfrage zum Dackelhausleben

Beitragvon Julia mit Benni » Fr 19. Jan 2018, 01:32

Dieser Beitrag ist nun auch schon wieder 3 Jahre her - und das Dackelhaus existiert noch immer....!!
Auch wenn sich nicht mehr so rege ausgetauscht wird, so schaut man (ich) doch immer mal wieder hier rein.
Ich grüße alle hier verbliebenen treuen Dackelhausbewohner....!!! :-D
Liebe Grüße
Julia

Bild

Meine Website "Dackel Benni's Welt":
Bild
Auch in Facebook sind wir zu finden:
http://www.facebook.com/julia.wieczorek.5817
Benutzeravatar
Julia mit Benni
Dackel Admin Julia mit Benni
Dackel Admin Julia mit Benni
 
Beiträge: 17087
Registriert: So 11. Mär 2007, 21:09
Wohnort: Kreis Düren (NRW)


Re: Umfrage zum Dackelhausleben

Beitragvon Suse » Di 17. Apr 2018, 21:58

klats kuss
Lieben Gruß Suse

"Ich höre, sage wenig, doch denke desto mehr."

http://www.vomdornenfeld.de
Benutzeravatar
Suse
Dackel Admin Suse
Dackel Admin Suse
 
Beiträge: 7135
Registriert: So 4. Feb 2007, 09:25
Wohnort: NRW

Vorherige

TAGS

Zurück zu Foren-Übersicht

Zurück zu x - Wichtig: bitte lesen!!!

Wer ist online?

0 Mitglieder




Bei iphpbb3.com bekommen Sie ein kostenloses Forum mit vielen tollen Extras
Forum kostenlos einrichten - Hot Topics - Tags
Beliebteste Themen: Haus, Haar, Bild, Name, Uni

Impressum | Datenschutz